Warum Personalvermittler nicht die richtige Wahl sind

8

Juni

0 Kommentare

Die meisten Pflegedienste, mit denen wir in unserem Alltag sprechen, haben zwei Probleme: 

  • Zu wenig Pflegekräfte 
  • Zu hohe Kosten bei der Beschaffung neuer Pflegekräfte (z. B. durch Personalvermittler, Stellenanzeigen, etc.) 

Geht euch das auch so? 

Dann ist unser heutiger Post genau das richtige für euren Pflegedienst! 

Wir beschreiben, wie ihr zukünftig mehr Pflegekräfte bei niedrigeren Kosten für euren Pflegedienst gewinnt. Und warum Personalvermittler heutzutage nicht mehr die richtige Wahl sind.

Übrigens: Die nachfolgenden und viele weitere Punkte findest du auch in unserer kostenlos verfügbaren Pflegedienst-Checkliste. Am Ende des Posts haben wir dir unsere Checkliste verlinkt. Diese hilft dir in nur 2 Minuten herauszufinden, ob ihr ein „Pflegekraftmagnet“ seid – oder wie ihr zu einem werden könnt.

Doch den meisten Nutzen holst du aus unserem Pflegedienst-Checkup raus – check diesen unbedingt aus. Ansonsten – lass und direkt ins Thema einsteigen!

Wie sähe eine Ideallösung denn aus? 
  1. Pflegekräfte kommen auf euch zu und wollen bei euch arbeiten, 
  2. Ihr führt Vorstellungsgespräche durch… 
  3. …und stellt die besten Kandidat*innen dann ein 

Ihr müsst nicht auf Messen, in Schulen oder sonst wo kostbare, nicht vorhandene Zeit verschwenden, um dann doch keine Bewerbungen zu erhalten. 

Und ihr zahlt auch keine zigtausend Euro für eine einzige Einstellung. 

System für die Mitarbeitergewinnung

Stattdessen habt ihr ein System für die Mitarbeitergewinnung, dass euch kontinuierlich Bewerbungen toller, motivierter Pflegekräfte einbringt. 

Dieses System für die Mitarbeitergewinnung besteht aus 

  • Einer tollen, modernen Website mit einfacher Möglichkeit, sich zu bewerben 
  • Gepflegten Profilen bei einschlägigen Bewertungsportalen 
  • Und einer smarten Online-Marketing-Strategie, die kosteneffizient genau die richtigen Pflegekräfte in eurem Umfeld anspricht 
Details zum System

Website:

Die Website stellt euren Pflegedienst transparent vor: Mit allen positiven, aber auch negativen Seiten! 

So hebt ihr euch von anderen Unternehmen positiv ab, die behaupten, sie seien zu 100 % perfekt– was automatisch unglaubwürdig ist.

Mit einem einfachen Multi Step Form auf eurer Website, steigt die Wahrscheinlichkeit einer Bewerbung. Die meisten Menschen greifen über ein Smartphone auf Websites zu und haben ihre Dokumente nicht vorliegen. Das gilt es zu beachten.

Profile auf Bewertungsplattformen:

Mit gepflegten Profilen auf den Bewertungsplattformen zeigt ihr nicht nur, was eure Mitarbeitenden von euch denken. 

Sollte es negative Bewertungen geben, zeigt ihr im Idealfall mit der richtigen Wortwahl, dass ihr auch auf Kritik konstruktiv eingehen könnt und jede Meinung wertgeschätzt wird. 

So beweist ihr indirekt, dass ihr auch im Arbeitsalltag offen für Kritik seid und die Meinung eurer Mitarbeitenden berücksichtigt wird – ein Punkt, der immer mehr Pflegekräften besonders wichtig ist. 

Online-Marketing-Strategie:

Die Online-Marketing-Strategie spricht die Pflegekräfte an, die bereits von ihrem aktuellen Arbeitgeber genervt sind, aber noch nicht aktiv nach anderen Arbeitgebern suchen. 

Diese Gruppe der Pflegekräfte ist laut verschiedenster Studien extrem groß und deshalb besonders geeignet, um bei niedrigeren Kosten tolle Pflegekräfte für euren Pflegedienst zu gewinnen. 

Facebook hat sich hier übrigens als besonders geeignete Plattform herausgestellt. 

Und nun wünschen wir euch viel Erfolg bei der Umsetzung!  

Ihr wollt doch lieber mehr darüber erfahren und ggf. Unterstützung bekommen? 

Dann bucht euch jetzt ein kostenloses und unverbindliches Vorabgespräch und wir bieten euch eine speziell für eure Situation angepasste Zusammenarbeit an.

Hier Vorabgespräch buchen!

Sie wollen mehr Pflegekräfte für Ihren Pflegedienst gewinnen?
Jetzt unsere Checkliste herunterladen!

** Ohne Angabe von Kontaktinformationen **